Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung
Laufzeit 01.01.2009 - 31.12.2012

Trends in International Mathematics and Science Study (TIMSS) 2011 Grundschule

TIMSS ist eine international vergleichende Schulleistungsuntersuchung. Im Fokus stehen mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Jahrgangsstufen. Mit der Erhebung im Jahr 2011 hat sich Deutschland das zweite Mal mit Schülerinnen und Schülern der vierten Jahrgangsstufe an TIMSS beteiligt.

Projektbeschreibung

TIMSS (Trends in International Mathematics and Science Study) 2011 ist eine internationale Schulleistungsstudie. Im Zentrum der Untersuchung stehen mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Sie wird alle vier Jahre durchgeführt. Initiator von TIMSS ist die International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA), ein unabhängiger internationaler Verband von bildungsbezogenen Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen sowie Regierungsstellen.

Rundes Symbol mit schwarz-weißen Schriftzug des Projektnamens IEA TIMSS 2011

TIMSS untersucht die Schülerleistung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich unter Berücksichtigung curricularer Vorgaben und anderer zentraler Rahmenbedingungen der schulischen Lernumgebung. Aus den Ergebnissen können Hinweise für die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften, für die Inhalte von Lehrplänen, für die Gestaltung von Unterrichtsmaterialien und für die Ausrichtung schulischer Rahmenbedingungen abgeleitet werden, die einen Beitrag zur Verbesserung der Qualität von Schule und Unterricht zum Ziel haben.

TIMSS fand im Jahr 2011 zum dritten Mal in Deutschland statt. Im Jahr 1995 nahm Deutschland an der Mittel- und Oberstufenuntersuchung teil, im Jahr 2007 beteiligte sich Deutschland an der Grundschuluntersuchung. Die Erhebung im Jahr 2011 wird ebenfalls eine reine Grundschuluntersuchung sein. Deutschland beteiligt sich an der Studie auf Beschluss der Ständigen Konferenz der Kultusminister (KMK) der Länder und gemäß einer Vereinbarung zwischen der KMK und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Wissenschaftliche Leitung