Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung
Laufzeit 01.01.2012 - 31.12.2015

Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen - Projektgruppe Dortmund

Das Forschungsteam der „Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen – StEG“ legt den Bericht „Ganztagsschule 2012/2013“ vor. Er ist das Ergebnis einer bundesweit repräsentativen Online-Befragung von 1.300 Leitungen von Schulen mit Ganztagsangeboten. Den gesamten Bericht können Sie sich hier herunterladen. 

Projektbeschreibung

Im Zentrum der Längsschnittstudie „StEG-P“ stand die Untersuchung des Zusammenhangs zwischen der Art und der Qualität von Gestaltungselementen im Ganztagsschulbetrieb von Grundschulen und der individuellen Wirkung auf die Schülerinnen und Schüler.

Vereinfachte Darstellung eines Steges

Um einen Einblick in die Fördereffekte von Ganztagsschulen auf das Lernen von Schülerinnen und Schüler in der Primarstufe zu gewinnen, wurde in der StEG-P-Studie unter anderem

  • die Art der ganztägigen Lernorganisation,
  • die von Schülerinnen und Schülern wahrgenommene Gestaltung des Deutsch- und Sachkundeunterrichts,
  • die Gestaltung der ganztägigen Angebotsformen sowie
  • die Schülerteilnahme an spezifischen Angebotsformen in Ganztagsschulen (sowohl mit Blick auf den Umfang und die Breite der Teilnahme) untersucht.

StEG-P sollte Erkenntnisse über multikriteriale Lerneffekte von Ganztagsgrundschulen liefern, die verschiedene Angebotssettings insgesamt aber auch einzelne Angebotstypen des Ganztags bieten. Dabei wurde vor allem die Phase des Übergangs zur weiterführenden Schule in den Mittelpunkt gerückt: Die längsschnittlichen Datenerhebungen fanden in einem Zeitraum zwischen Mitte Klasse 3 bis Ende Klasse 4 statt.

Eine Grafik des Projekts StEG zur Angebotsqualität und individuelle Wirkungen von Ganztagsschulen in der Primarstufe

Wissenschaftliche Leitung

Projektmitarbeiterinnen und Projektmitarbeiter

  • Janine Hannemann
  • Dr. Karin Lossen
  • Lea Spillebeen
  • Dr. Ariane S. Willems

Externe Projektpartnerinnen und -partner