Hinweis: Aufgrund von geplanten Wartungsarbeiten werden die Web-Auftritte der TU Dortmund am 17. April 2024, zwischen 18:00 und 20:00 Uhr mehrmals für kurze Zeit nicht erreichbar sein.
Wir bitten dadurch entstandene Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Zum Inhalt
Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung

IFS Virtual Keynote Series


Beginn: 22.01.2024 und 29.01.2024, jeweils um 15:00 Uhr
Ende: 22.01.2024 und 29.01.2024, jeweils um 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Online
Sprache: Englisch
 

Das Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) an der TU Dortmund organisiert mit der IFS Virtual Keynote Series eine Veranstaltung, die international ausgerichtet ist und sich bedeutenden Themen der empirischen Bildungsforschung widmet.

Die IFS Virtual Keynote Series widmet sich 2024 dem für die empirische Bildungsforschung sehr bedeutsamen Thema: Challenges and Potentials of Artificial Intelligence in Education Research and in the Classroom. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt.

Renommierte internationale Forscherinnen und Forscher stellen ihre Forschungsergebnisse zu diesen Bereichen vor und stehen für eine anschließende Diskussion zur Verfügung. Ziel ist es, die Bedeutung von künstlicher Intelligenz für das Lernen und den Unterricht sowie für die bildungswissenschaftliche Forschung zu diskutieren. Darüber hinaus werden verschiedene theoretische Ansätze sowie methodische Herangehensweisen vorgestellt und unterschiedliche Forschungsbefunde zu den Oberthemen zusammengetragen.

Wir freuen uns auf die bevorstehende IFS Virtual Keynote Series!

Logo Virtual Keynote Series mit Bildschirm und Wlan-Symbol

Programm

Die vollständige Programmübersicht finden Sie hier zum Download.

Challenges and Potentials of Artificial Intelligence in Education Research and in the Classroom

22. Januar
15:00 – 16:15 Uhr

Advancing socially shared regulation in collaborative learning with AI

Sanna Järvelä – University of Oulu, Finland
16:30 – 18:00 Uhr How can AI help self-regulated learners learn? Phil Winne – Simon Fraser University, Canada
29. Januar
15:00 – 16:15 Uhr

Hybrid intelligence: a new research paradigm for educational research

Mar Pérez-Sanagustín – Université de Toulouse, France
16:30 – 18:00 Uhr Artificial intelligence, real learning Jeff Greene – University of North Carolina, US